Stoffwindeln, toybleier

DSC_0017
Nachdem ich unsere Stoffwindeln klargemacht habe, wollte ich kurz unseren Weg zu den Stoffwindeln erklären.
Beim ersten Kind hatten wir wie “alle” Wegwerfwindeln, was anderes kam uns damals gar nicht in den Sinn, vor 17 Jahren. Dann aber bei der 2ten, mussten wir umdenken und zwar aus dem einfachen Grund, da sie keinerlei Wegwerfwindeln vertrug, wie haben alle damals gängigen ausprobiert. Wir sind fast verzweifelt, jede Windel führte zu einem feuerroten Po. Nach ein paar Wochen kamen wir dann zum Glück auf die Idee Stoffwindeln auszuprobieren u. was soll ich sagen, keinerlei Probleme mehr bis zum Ende der Windelzeit.
Da kommt man dann schon ins Grübeln was da eigentlich drin ist in diesen Windeln, heute gibt es es a wenigstens schon Windeln für sehr sensitive Haut, zumindest in Deutschland, Norwegen ist da noch meilenweit entfernt.
Wenn man bedenkt das die Marke mit dem P in vielen Windeln Mineralöl drin hat u. welche anderen chemischen Zusätze( synthetischer Kautschuk, Copolymer, Acylsäure und Vaseline, sowie div. Farbstoffe) da zu finden sind .
Dazu kommt dann natürlich auch noch die ökologische Komponente, ja bis zu 500 Jahren braucht eine Windel bis sie vollständig zersetzt ist. Ein Wickelkind ca.5000-6000 Windeln braucht, macht das einen Müll von ca.1Tonne !10% des Gesamt- Welt -Mülls ist heute bereits Windelmüll, obwohl es nur 2% Wickelkinder sind!
Es gibt eine Unzahl von Stoffwindelsystemen in tollen Farben u. Motiven, da muss jeder so seins finden, die meisten sind genauso leicht zu benutzen wie Wegwerfwindeln. Für mich macht es auch keinen großen Unterschied ob ich den Müllbeutel zur Mülltonne bringe oder aber einen Windelsack zur Waschmaschine, waschen tut ja heutzutage die Waschmaschine ;-)!
Wir selbst benutzen verschiedene Windelsysteme, alles in einem oder Windeln die noch eine Überhose benötigen, da gibt es dann die Überhosen aus Wolle oder Mikrofaser oder auch italienische Strickbindewindeln die ich eigentliche ganz gerne nehme.
DSC_0018
Unsere Windeln sind jetzt noch der Komplettbestand von Finja, also keinerlei Kosten dieses Mal u. auch vor 6 Jahren haben wir da einiges gebraucht gekauft,dadurch haben wir jetzt nicht die Top modernsten Designs, aber das ist für mich kein Kriterium ;-)!
Für uns führte der Weg also über die Gesundheit zu den Stoffwindeln u. heute ist der Ökologische u. auch ökonomische Aspekt der ausschlaggebende Punkt!Ich kanns wirklich nur jedem mal zu empfehlen .
Als logische Konsequenz benutzen wir auch keine fertigen Feuchttücher , dazu kommt noch ein Blogeintrag!

Etter jeg har gjort klar våre toybleie, vil jeg gjerne forklare vårt vei til bruk av toybleier.
Hos første barn brukte vi som “vanlig” engangsbleier, da har vi ikke engang tenkt at det finds alternativer , for 17 år siden. Men etter vårt andre kom til verden måtte vi tenke annerledes, fordi hun tålte ikke engangsbleier og vi har prøvt alle som fants i Tyskland, og de utvalg var og er mye stører en i Norge ;-). Hun fikk en helt rødt rumpa fra hver eneste bleie!Etter 2 uker kom vi heldigvis på toybleier og med toybleier var de aldri mer et problem til slutt av bleietid!
Da har vi selvfølgelig begynnt å tenke hva er da alt i bleier og da finds masse kjemie fra mineralolje, copolymer, vaseline og mye mye mer, alt ting hvor man kanksje skulle tenke over om dette er det riktige til så lite babyrumpa!
I tillegg kommer selvfølgelig en økologisk komponente: et bleiebarn bruke 5000-6000 bleier i bleietid, det blir 1000 kg søppel
, dette utgjør 10% av hele verdens søppel, med bare 2% bleiebarn.
DSC_0016(1)

Det finds en stort antall toybleiesystmer idag, som har utrolig fine design.Det må nesten alle prøve hva som passer best, det find grupper som også tilby forskjellige prøvepakker.Idag er nesten alle systeme like lett til å bruke som engangsbleier. For meg er det også ingen stor forskjell å gå med søppelpose til søppelkassa eller med en bleisekk til vaskemaskin ;-)!
Vi selv bruker forskjellige systemer, noe er en alt i ett system, andre trenger en sperrelag, ull eller mikrofaser.
Våre bleier er komplett fra Finja, altså ikke noe kostnader i det hele tatt nå og fra denne har vi allerede kjøpt for 6 år siden masse brukt.Da har vi idag i nyeste designs , men dette er ikke viktig til oss ;-).
Vårt vei til toybleie gikk altså fra sunnhetsaspekt, til idag veldig sterk økologisk og også økonomisk aspekt!
Jeg kan bare anbefale å prøve det engang! Det finds i mange kommuner i Norge en tilskuddsordning
toybleietilsudd, også i her i Stjørdal!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Alltag, Baby veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *