Packliste, pakkeliste

Nur noch knapp einen Monat dann geht es los, da wird es jetzt mal Zeit nach zu denken, was wir so mitnehmen !
Wie schon mal vorher geschrieben, versuchen wir minimalistisch zu packen, also so wenig wie möglich mitzunehmen, da man meist ja doch mehr mit nimmt wie man dann schlussendlich braucht u. wir auch unsere Garderobe unterwegs erneuern wollen :-)und auch Unterkünfte mit Waschmaschine nehmen.
Nach unserem Plan werden die Sachen in 2 grossen Rucksäcken verteilt, einen mit Sachen für uns Eltern und Nele, dann einen mit Annikas u. Finjas Sachen.Dann hat Finja noch einen Rucksack mit Sachen/Spielsachen, dazu Nicos Fotorucksack, eine Wickeltasche, ja mit Wegwerfwindeln ;-).
Unbedingt mit kommt dazu nach der Kinderwagen von Nele, einen Buggy u. mit muss noch Finjas Roller, das Beste für Kinderbeine und Städtereisen, da gibts nämlich keine Klagen , ist unsere Erfahrung!
Für uns und die grossen Kinder habe ich es relativ klar was wir mitnehmen, die Frage stellt sich eher bei der Kleinen Maus, wie viel wir da nun wirklich mitnehmen.

Also:
für uns Grosse jeweils
4xUnterwaesche
3x T-Shirts
1x Pullover
1x lange Hose
2x kurze Hose
1xJacke
1xBadesachen
1x Schlafanzug
1x Sandalen

für Kind Nr.2:
das Meiste einfach eins mehr(Pullover,Hosen)wie wir Grossen
Spielzeug, Kuscheltiere, da müssen wir bestimmt noch verhandeln , aber sie weiss sie muss es tragen und sie weiss nimmt sie weniger mit, kann sie unterwegs mehr neue Sachen kaufen!
Praktisch sind da auch solche Magnet/Reisegesellschaftsspiele)
Ihr Reisetagebuch(dazu Stifte, Klebestift)

Das grosse Kind packt schon selbst u. nimmt extra wenig mit, sie will unterwegs shoppen ;-)!

für die Kleinste:
5xkurze Bodys
3x lange Bodys(die benutzt sie auch als Schlafanzug die Bodys)
5x Socken,(wir sind Weltmeister im Socken verlieren )
2x Pullover
3 x lange Hosen
4x kurze Hosen/Kleider
4x Halstücher(sie ist auch Weltmeister im sabbern, Zähne lassen grüssen)
2x Sonnenhut
1xJacke
Spielzeug(2 Bücher, Ball, was sie zu der Zeit am liebsten mag und was vielleicht am Neuesten ist, sie hat kurz vor Urlaubsstart Geburtstag!)

-jeder natürlich seinen Körperpflegekram u. Handtuch für jeden

Papierkram:
Reisepässe
Interrailpässe
Zugreservierungen
einige Unterkünfte wollen noch Papierform Nachweise
dann ganz wichtig unsere Gutscheine für günstige Eintrittspreise in einigen Sehenswürdigkeiten
Versicherungskarten
Adressanhänger fürs Gepäck, wir reisen mit Zug in Frankreich und da sind Adressanhänger Pflicht

Elektrokram:
Handys natürlich, sind dann inzwischen 4, mit Ladekabeln
Powerbank
ebookreader
Kopfhörer
Nicos Fotokram, vielleicht schreibt er mal selber was dazu, ich hab keine Ahnung, weiss nur der Rucksack ist immer sauschwer !

Sonstiges:
Stifte( wichtig man muss immer die Züge in den Interrailpass eintragen),ausserdem will ich Reisetagebuch schreiben, sowohl für den Blog, vielleicht wird das auch mal ein Buch
Notizbuch
Windeln
Reiseapotheke
Besteck(zumindest ein paar kleine Löffel u. ein gutes Messer für das Essen im Zug)
Trinkbecher für die Kleine
Vorhängeschloss

Wie schon geschrieben Finjas Roller u. vielleicht Annikas Skateboard.
Ich glaube das ist das Wichtigste.

Ich halte mich da an die Packregel alles hinlegen und dann nochmal eine Nacht drüber schlafen und dann einpacken!
Wichtig beim Rucksack packen , die schweren Dinge nicht unten rein, sondern Körpernah, also ziemlich in die Mitte des Rucksacks. Keine Hohlräume, also Socken in die Schuhe stopfen usw., nicht zusammenlegen die Sachen sondern rollen.