Geburtstag, bursdag

Herzlichen Glueckwunsch zum 2. Geburtstag lieber Blog! 39283 Besucher , dankeschoen an Euch alle!
Ich moechte aber auch ein anderes Geburtstagthema beleuchten heute und zwar norwegische Kindergeburtstage!
Hier ist es die Regel das alle Kinder einer Kindergartengruppe oder Klasse eingeladen werden, bzw. eben alle Maedchen oder Jungen!
Damit sich nur ja keiner ausgeschlossen fuehlt, ich habe damit immer schon meine Probleme, warum muessen dann alle Kinder immer befreundet sein bzw. warum koennen die Kidner den nicht auch schon im Kleinkindalter lernen das nicht immer alle deine Freunde sind.
Das ist einfach so eine norwegische Denkweise, das kann man doch keinem Kind antun das andere eingeladen werden , aber es selbst eben nicht.
Wenn ich da zurueck denke an Geburtstage wo die Grossen wirklich die ganze Klasse eingeladen haben, an die Geburtstage haben sie gar nicht so schoene Erinnerungen, da kam hinterher immer ich ahette lieber nur mit meinen wirklichen Freunden gefeiert.
Die ganze Sache relativiert sich dann spaetestens in der 4.-5.Klasse, da werden dann nicht mehr alle eingeladen, dann darf man aber auch in den meisten Schulen die Einladungen nicht mehr in der Schule verteilen, sondern dann privat, also nach der Schulzeit.
Ich hatte jetzt mit Finja schon eine Diskussion, warum sie wirklich alle Maedchen einladen muss, wir haben uns jetzt einfach den norwegischen Gepflogenheiten angepasst, aber es gibt einfach Maedchen in der Gruppe da hat sie nicht den Bezug zu u. ich denke nicht das sich durch den Geburtstag aendert.
Ich verstehe natuerlich schon die Intention dahinter, aber hilft es wirklich das alle Freunde finden sich dazugehoerig fuehlen,wenn so zwanghaft passiert? Ich moechte zu meinem Geburtstag ja auch nicht alle meine Kollegen einladen muessen!
Jaja die Norweger sind in dieser Hinsicht schon irgendwie speziell.
Ich finde Kindergeburtage in Deutschland immer entspannter gerade wenn man sich an die alte Regel, soviele Kinder einzuladen wie das Kind alt ist, ich glaube wirklich da hat das Kind mehr vom Geburtstag!
Wenn ich an mich selbst zurueck denke, ich waere nie auf die Idee gekommen alle einladen zu wollen u. es war doch gar kein Problem , mal eingeladen zu werden mal nicht oder seht ihr das anders?

Plätzchen mit Schokoladenglasur

Gratulerer til 2.årsdagen bloggen min! 39283 besøker, takk til alle!
Idag vil jeg også bruke anledning til å skrive om barnebursdager! Jeg har på tysk skrevet om norske barnebursdagsskygg, at man invitere alle eller i hvertfall alle jenter eller gutter. Dette er en virkelig merkelig ting som jeg syns, jeg forstå ja hvorfor det er sånn, men jeg sette et stort spørsmålstegn om det er virkelig nødvendig, jeg syns ikke, fordi jeg vil ja også ikke alle kolleger invitere til min bursdag!
Jeg hadde allerede diskussjoner med Minste hvorfor hun må invitere alle jenter , jeg forklarte det og vi gjorde det, men jeg har forstått hvorfor hun ikke vil alle invitere.
I Tyskland invitere man bare venner og ofte etter en gammel regel: man invitere so mange barn som bursdagsbarnet er blitt!
Å da er de ikke noe problem at ikke alle blir invitert, barne takle det bra.Hvis jeg fortelle da hvordan ma feire barneburdager her , riste alle bare med hodet og spør hvorfor, hvis jeg da forklare, at alle skulle føler seg inkludert ingen skal blir utestengt, kommer altid svar, men hjelpe det virkelig at de er så? Jeg syns ikke, man kan ikke under tvang blir venner og ikke alle må blir venner.
Ja til og med hvor vi har inviterte hele klassen til de store, kom altid etterkant våre store barn til oss og har sagt de ønsker seg egentlig bare virkelige venner til bursdagen!Ja nå vet jeg også hvorfor de har valgt og invitere ingen , inntil de kom i et alder hvor det er akseptert at man ikke mer alle må invitere!
Men vi tilpasse oss, minste akseptere dette i år, men jeg vet ikke hvorlenge og jeg vet også ikke om hun må akseptere dette!
Jeg syns alltid spennende denne liten forskjeller og at de andre kan ikke tenke seg at finds i denne hverdagslige ting så store forskjeller.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Allgemein, Alltag, Geburtstag, Kinder, Norwegen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.