8.März -Frauentag heute wieder aktueller den je,8.mars-kvinedagen idag igjen så aktuell

Heute ist der 8. März, internationaler Frauentag und in letzter Zeit habe ich den Eindruck, er ist so aktuell und wichtig wie schon lange nicht mehr.Wenn man alleine an die letzte Woche denkt Europaparlament.Wo der Pole Januz Korwin-Mikke sagte:”Natürlich müssen Frauen weniger verdienen als Männer”, sagte er, “denn Frauen sind schwächer, sie sind kleiner und sie sind weniger intelligent”.Ja ist klar ne!Dann wäre ich aber auch dafür: Das Männer mehr bei Flugtickets bezahlen, denn sie sind ja schwerer, mehr Steuern zahlen, damit sie die Gefängnisse bezahlen, sie werden ja viel öfter kriminell,da sie auch öfter Risikosport betreiben sollten sie auch da mehr Krankenversicherung bezahlen .
Oder an ein Gerichtsurteil hier in Norwegen, wo die Strafe gegen einen Mann , der gegen seine Ehefrau Gewalt anwendete , geringer ausfiel, da er in berechtigtem Zorn handelte, da seine Frau untreu war!Statt 74 Tagen Gefängnis wie vom Staatsanwalt gefordert, nur 30 Sozialstunden.Da wird Gewalt gegen Partner also legitim, oder wie ist da zu verstehen?
Eine Ministerin die am Samstag Abend zu bester Sendezeit, erzählt man braucht nur den richtigen Mann finden um gleichberechtigt sein. Die erzählt sie ist keine Feministin, der Begriff ist nur für die Linken, damit erklärt sich von selbst welche Partei sie zugehört, der rechtesten hier in Norwegen, die ja auch mit in der Regierung sitzt.Das der Begriff Feminismus bedeutet sowohl eine Bewegung, die für Gleichberechtigung, Menschenwürde, die Selbstbestimmung von Frauen sowie gegen Sexismus eintritt, also sowas von egal ob nun rechts oder links.
Ich weiss auch nicht irgendwie geht hier alles um Jahrzehnte zurück und deswegen ist der 8.März wieder mehr als wichtig!
Sagen wir es mit Clara Zetkin, der Begründerin der Frauentages:
“Lassen wir uns nicht schrecken durch die Ungunst äusserer Umstände,
haben wir für alle Schwierigkeiten nur eine Antwort: Erst recht.”

Einen wunderbaren Frauentag euch allen!

Idag er 8.mars, kvinnedagen og jeg har i det siste fått inntrykk at den er for tiden så viktig !Hvis jeg tenke på siste uke i europaparliament hvor den polske Januz Korwin-Mikke har sagt:”Selvfølgelig må kvinner tjene mindre enn menn, fordi de er svakere, mindre og mindre intelligente. De må tjene mindre”
Ja helt klart!Da skulle menn også betale mer penger til flybilletter, de er ja stører , eller skal betale mere avgifter, til å finasere fengsel, det er ja mest mannfolk som sitter i fengsel og farlig sport gjør også mest menn, altså kanksje skulle de betale mere , de er ja mer utsatt til uhell og skader, de kommer ja også mye mer opp i slåsskamper.
Eller den domen fra Stavanger hvor mannen hadde ” berettiget harme” fordi kvinnen var utro og fikk mindre straff en aktor ville har.Hvis dette ikke legitemerer partnervold, hva da. Hvilke signaler sende dette?
Hvor Norge har en minister som sier i beste lørdagskveld TV tid at kvinner oppnår likestilling om de finner den rette mannen. En minister som nekter å være feminist, dette begripp sier henne tilhøre venstre side. Bare sånn til forklaring: Feminisme er en fellesbetegnelse for ideologi, etikk, politikk, og akademisk virksomhet som handler om frihet og likhet for begge kjønn.(kilde : norsk leksikon)
Jeg spør meg egentlig , hva i alle verden skjer akkurat, hvorfor bevege vi oss baklengs og dette med stor skritt !Dafor er kvinnedagen fortiden så viktig!

La meg sier det med Clara Zetkin, kvinnedagens grunnlegger:“La oss ikke bli skremt av de ugunstige ytre omstendigheter,
vi har bare ett svar på alle problemer: nå ihvertfall.”

Jeg ønsker dere alle en riktig fin kvinnedagen!

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Alltag, Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.