Neue Projekte, nye projekter

Damit hier auch nicht langweilig wird, versuchen wir uns gerade an verschiedenen neuen Projekten.Vielleicht wird mal eine Selbstständigkeit daraus, aber immer schön langsam ;-). Einmal hat sich Nico dafür entschieden seine tollen Fotos doch mal zu verkaufen , er wollte das ja nie, aber da er den Wunsch nach besserer Fotoausrüstung hat, braucht es da ein bisschen Geld ;-). Jetzt hat er/wir also einen Shop wo man seine Fotos auf T-Shirts, Sweatshirts, Tassen, Handyhüllen und noch viel mehr drucken kann. Schaut doch am Besten vorbei, sind wirklich tolle Sachen.Vor allem natürlich für die Norwegenfans, da die meisten Bilder Norwegische Landschaftsmotive sind, aber auch so einiges anderes.
Nicos Atelier

So ein Handyhülle sieht doch echt Klasse aus!
Ich mache da so dann die “Werbearbeit”, also Facebookseite, Instagramm und sonstiges. Auf jeden Fall spannend und mal sehen wie es sich entwickelt.
Dann bin ich gerade am Projekt ebook schreiben dran,Thema bleibt noch geheim 😉 ,es wird aber erst mal Norwegisch, zu einem Thema welches hier kaum zu finden ist.

Also lasst euch überraschen! Das dauert aber noch, irgendwie ist der Tag zur Zeit viel zu kurz, für alles was ich so vorhabe.
Dazu probiere ich mich gerade aus im Verkauf uebers Internet u. versuche da die passende Artikel zu finden.

Langweilig wirds gerade echt nicht.Habe aber auch “grosse” Hilfe hier :-).

Ein richtig schoenes Wochenende euch allen!

At det ikke skal blir kjedelig her i huset , har vi begynnt på noen nye projekter. Kanskje blir da mer ut av etterhvert, men vi beginne langsomt!Først har Nico bestemmt seg å selge sine fotos, han ville det ja egentlig ikke men, han vil gjerne har nye fotoutstyr og da trengs penger, altså prøve vi oss med et shop hvor man kan trykke hans fotos på alle muglig ting fra T.shirt til minikjøle :-). Nicos atelier
Bare besøk shop da find masse fine ting og gjerne del linken.

Ikke verst din individuell termokopp med Trondheim motiv.
Jeg overtar da alt jobb med reklame, Facebook , Instagramm osv.
Det blir spennende å se. Jeg selv jobbe fortiden på en ebook, på norsk, tema er enda hjemmelig, men i hvertfall et sakbok med en tema som ikke finds så mye på norsk enda,men det tar enda tid.
I tillegg prøver jeg meg i netthandel og finde fortiden ut hva som lønner seg da, men også da enda i utprøvingfase. Dere blir sikker oppdatert, hva da så sjer hos oss.
Alstså kjedelig blir det ikke og egentlig trenger jeg mere timer per dagen.Men jeg har ja stort hjelp ;-).


Riktig god helg til dere alle og de som har vinterferie kos dere!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Gemüseabfall im Tiefkühler?Grønnsaksrask i fryser?


Bei uns befindet sich im Tiefkühlschrank immer eine Tüte mit “Gemüseabfällen” u. neulich fragte Finja warum und da dachte ich das erzähl ich euch allen :-). Ganz einfach um daraus Gemüsebrühe zu kochen!Ich versuche immer soviel wie möglich vom Essen zu verwenden u. da bieten sich die Reste von Gemüse, Kartoffelschalen, Zwiebelschalen, Knoblauchschalen und so weiter und sofort einfach an. Ganz einfach ist es auch noch, einfach jeden Tag sammeln was so anfällt, entweder im Kühlschrank aufbewahren 2-3 Tage oder wenn es länger dauert einfach in den Gefrierschrank in eine Tüte oder anderen Behälter u. einfach immer mehr dazu, bis man genug hat, oder einfach genug Zeit hat das zu kochen.
Das kommt dann alles in einen grossen Topf wird mit Wasser aufgefüllt bis es bedeckt ist und dann lässt man es einfach kochen,mindestens 30min, gerne auch länger. Ein paar Gewürze dazu, ich gebe jetzt kein Salz dazu,da ich die Brühe dann auch für das Essen der Kleinsten verwende. Kann man aber sonst sofort dazu geben und schwuppdiwupp hat man eine super leckere gesunde Brühe für Suppen, Sossen oder Eintöpfe! Die einfach durch ein Sieb abgegossen wird und in Gläser oder Flaschen aufbewahrt wird.Im Kühlschrank kann man sie dann bis zu 3 Tagen aufbewahren oder einfach einfrieren.
Wichtig ist natürlich das man alles Gemüse vor dem schälen oder verarbeiten gut wäscht, das setzte ich jetzt als gute Küchenhygiene einfach mal voraus, auch das man nix aufhebt was gammelt oder sonst irgendwie merkwürdig aussieht oder riecht.
Auf passen wenn man Chilireste mit dazu gibt ;-).So nutzt man Lebensmittel bis zum Ende und braucht keine Pulverchen oder Tueten.
Guten Appetit!

I vårt fryser ligge altid en pose med kjøkkenrask, altså grønnsaksskreller, eller grønnsaksrester, løk- og hvitløkskreller osv. Da spurte Finja sist hvorfor den egentlig ligger da inne og da tenkte jeg, dette kan jeg godt skrive her til alle :-).
Jeg lager fra denne “rask”grønnsaksfond!Jeg prøver å bruke så mye fra matvarer som muglig og da er skreller fra potet, gulrot og andre grønnsaker en god grunnlag.Jeg tar altid retser i en pose, som ligger i frysern til jeg har nok eller har tid til å lage kraft. Man kan det også oppbevare i kjølesskapet 2-3 dager før man bruker de videre. Jeg lager så omtrent engang i uken kraft .
Da kommer alt i en stor kasserolle, fyllt med vann til alt er dekket og så koke dette minst i 30minut, gjerne litt lenger. Bare tilsett krydder, peper osv., jeg tilsette ikke noe salt mens det koker , fordi jeg bruker fond også til matlaging til minste, eller bare tilsett salt ved koking.Å så har man en herlig fond som kan brukes til sauser, supper eller risotto!Bare sile alt og fylle det i glass eller flasker , som kan stå inntil 3 dager i kjøleskap eller bare fryser fond.
Viktig er selvfølgelig at grønnsaker blir vasket , men dette er ja grunnleggende i kjøkken, også at man ikke bruker noen ting som er gammelt, lukte merkelig eller ser ikke mer bra ut.
Passe på hvis du bruker rester fra chili 😉 !
Vel bekom!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Valentinstag oder echt schon 21 Jahre? Valentinsdag eller virkelig allerede 21 år?

Was ein Valentinstagspost von mir?

Valentinstag eigentlich nicht so mein Tag, aber vor kurzem wurde ich dran erinnert das ich u. meine bessere Hälfte der Nico, jetzt echt schon 21 Jahre,einundzwanzig!!!! zusammen sind. Das war damals irgendwann um diese Zeit herum, jaja ich weiss echt nicht das Datum, irgendwann in den Winterferien 1996, als plötzlich meine Freundin vor der Tür stand, wir wollten ausgehen u. hatte plötzlich den Nico im Schlepptau. Kurz dazu gesagt eigentlich:wir waren vorher schon mal ein Paar,so 1994 fast ein Jahr lang, aber damals mit unseren jungen 16/17 Jahren noch etwas beziehungsunreif. Aber an diesem Abend irgendwann im Februar 1996 waren wir schwuppdiwupp wieder ein Paar u. sind es seitdem, ein Jahr später zogen wir zusammen, noch ein Jahr später haben wir geheiratet u. unser erstes von vier Mädels kam zu uns.

Tolle 21 Jahre,Jahre mit Auf u.Abs, eben einfach LEBEN! Immer an uns geglaubt, selten gezweifelt.
Also ein Hoch auf die Liebe und einen wunderschönen Valenstinstag euch allen!
Danke an unseren Amor damals , danke Isa, diese Winterferienwoche bleibt unvergessen, wie viel Kneipen waren das wohl, wie viel irischer Tanz? 😉 😉

Et Valentinsdagbloginnleg fra meg?????
Valentinsdagen, egentlig ikke min dag, men jeg blir minnet for ikke så lenge siden at Nico og jeg er i år 21 år sammen, enogtjue!!!! helt utrolige tall. Det var engang rundt denne tiden, jeg vet ikke akkurat dato, men vinterferie uke 1996 var det , da har plutselig en god nennine stått foran døra med Nico og plutselig var vi igjen sammen. Igjen fordi vi allerede 2 år tidliger et par, men med 16/17 litt ung til en riktig forhold. Men på denne kvelden i februar 1996 var vi sammen igjen og er vi til idag. Gjennom gode og ikke så gode dager. 1 år seinere flyttet vi sammen, 3år seinere har giftet oss og vårt første av fire helt utrolige jenter kom til verden.
Helt fantastiske 21 år sammen med min allerbeste mann,i gode og onde tider, som livet er, helt fantastisk og jeg er så takknemelig for!
Da rope jeg bare en hurra for kjærlighet og ønsker dere alle en riktig fin valentinsdag!

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

12 von 12, 12 av 12

Ja endlich geschafft ich hab an den 12 von 12 Post im Februar gedacht,super. Hier also meine 12 von 12 im Februar 2017, heute ein Sonntag. Also dürft ihr uns durch einen ganz normalen Sonntag(Wahnsinn) folgen.

Heute schon um 9.30Uhr beim spazieren gehen, echt zeitig für uns an einem Sonntag.
Idag allerede kl9.30 på tur, virkelig tidlig til oss på en søndag.


Jaja die Kleine braucht wieder mal Essensnachschub , diesmal Kartoffel, Brokkoli, Fleisch, Mohrruebe. Die Menge reicht fuer ca. 3-4Tage je nach Hunger.
Jaja minste trenger mat igjen, potet,brokkoli,kjøtt, gulrot. Det er nok til 3-4 dager, kommer an hvor sulten hun er.


Kalt heute, kalt idag.


Spielzeit,leketid.


Neues spannendes Projekt, Nicos spreadshirt shop! Endlich seine Fotos auf alle möglichen Sachen zu kaufen.Nytt spennende projekt, Nicos bilder på alle muglig ting.

Nicos Atelier Shop


Mittagsschlafzeit, ich liebe es die Kleine Maus in den Schlaf zu begleiten, zur Schlafbegleitung kommt bald ein eigener Blogbeitrag.
Middaghvil, jeg liker det å ledsage henne i sovn, til dette kommer snart et egen bloginnlegg.


Auch wir grossen brauchen Essen, Brotbackzeit, ein Hoch auf die Maschinen.
Også vi store trenger mat, brødbakkmaskin, juhu for maskinhjelp!


Da hat Deutschland einen neuen Präsidenten Frank Walter Steinmeier, auch wenn ein anderer mein Favorit war, gratuliere ich .
Da har Tyskland valgt en ny president, Frank Walter Steinmeier, kandidat fra begge regjeringspartier, jeg hadde en andre favorit, men gratulere, første tale var allerede veldig bra!


Schnitzelsonntag,selbstverständlich immer auch vegan für den lieben Herrn Gemahl nachdem die 3 Grossen im Kino waren.
Snitzelsøndag,selvfølgelig også med vegan til Nico, etter de 3 store barn var på kino.


Sonntag ist Badetag, søndag er badedag


Bisschen was Naschen beim Arbeiten. Litt kos mens man jobbe.

Damit ist der haben wir die 12 von 12 u. auch den Sonntag fast fertig.
Da har vi 12 av 12 og den søndag igjen ferdig.
Euch allen eine richtig schöne Woche!
Jeg ønsker en riktig fin uke!

Veröffentlicht unter 12 von 12, Allgemein, Allgemein, Alltag, Baby, Bilder | Hinterlasse einen Kommentar

Spass am Essen- oder das Geheimnis der Babyhaut , Gøy med mat- eller hemmelighet bak babyhud

 

Nele isst jetzt schon gute 2 Monate was anderes neben Muttermilch u. da will ich gerne mal erzählen wie sie sich da anstellt u. vor allem das wirklich jedes Baby anders ist, wie ich aus Erfahrung weiss ;-)!Nele ist hier wirklich das Kind welches am Verruecktesten auf Essen ist. Es fing ja schon damit an , das der Plan war 6 Monate voll zu stillen, was aber nicht Neles Plan war. Mit ungefähr 5 Monaten schrie sie unglaublich am Tisch herum wenn wir gegesen haben,dauerte eine Zeit bis wir herausfanden was sie eigentlich wollte, wir ihr einfach eine Nudel in die Hand drückten u. da hatten wir ein friedliches , mehr wie zufriedenes Kind am Tisch sitzen.Also war das unsere Startschuss mit Beikost anzufangen, auch da war der Plan mit BLW, also Baby-led weaning, vom Kind gesteuerte Beikosteinführung zu startenBLW, also das Baby steuert das Essen , meist Fingerfood ohne Brei usw..Tja aber auch da dachte sich unsere Tochter :Nicht mit mir!:-) 🙂 , Das ging ihr zu langsam u. war zu wenig was sie da an Essen schaffte muss man ja erst mal üben, üben, üben wie das Essen dann in den Mund kommt! Also doch Brei. Wir machen nun irgendwie eine Kombination aus Brei u. BLW, ja auch den Brei gibt es in BLW Manier, also sie hat grundsätzlich einen eigenen Löffel u. ja sie darf auch Brei mit den Händen essen! Sie futtert dadurch schon seit der ersten Woche richtige Portionen u. zusätzlich noch unser normales Essen, gibt nur extra was wenn es richtig scharf ist, da es da aber für die anderen Kinder sowieso meist eine Alternative gibt ist da auch kein Problem.
Inzwischen ist sie bei 3-4 Mahlzeiten am Tag angekommen, ist bisher alles was auf den Teller kommt, noch nix was sie nicht gerne gegessen hat, ja sie liebt Zitrone pur :-).Es macht ihr Spass, es klappt immer besser das selbst essen, auch wenn der Stuhl, Tisch u. Fussboden natürlich dementsprechend aussieht .Von ihr selbst ganz zu schweigen, aber das wichtigste hier ist der Spass am Essen u. das selbst meistern, dieses Lächeln wenn sie etwas selbst geschafft hat, immer unvergesslich!
Ich meine übrigens genau in diesem Brei verschmieren im Gesicht liegt das Geheimnis dieser wunderschönen Babyhaut! Vielleicht sollten wir alle mal so essen? Ehhh vielleicht die Marktlücke entdeckt????!!!!
Vor gut 3 Wochen hat sie auch ihren ersten Zahn bekommen und den zweiten auch noch gleich hinterher, also geht das kauen jetzt auch langsam richtig los, nicht zu vergessen das beissen beim Stillen -AUTSCH, aber es hält sich in Grenzen, sie kapiert das das vielleicht nicht so richtig ist ;-).Ja gestillt wird natürlich weiterhin, hauptsächlich Nachts, Abends u. Morgens. Sie ist jetzt so Brustverrueckt wie es einige der anderen Kinder vorher waren, also solange wird die Stillbeziehung zwischen uns gar nicht gehen glaube ich , wenn ich das so sehe, also vielleicht keine 2-3 Jahre, aber auch da kann sie es relativ selbst bestimmen. Sie trinkt alt Muttermilch zum Durstlöschen oder zum Einschlafen hauptsächlich oder wenn sie einfach mal ein bisschen krank war wie letztens, aber auch nicht extrem u. vor allem “normales” Essen musste auch sein, wenn dann vielleicht auch mal nicht soviel.
Das sie so gerne isst kann einfach auch damit zusammenhängen, das sie eben dysmatur geboren wurde , also kleiner u. leichter wie es der Schwangerschaftswoche entsprach, das sie einfach was aufholen will, was sie im Bauch nicht bekommen hat. Habe mich letztens mit einer Säuglingsschwester unterhalten da drüber u. die sagte das es oft bei dysmaturen Babys so ist.
Inzwischen hat sie auch schon ihren ersten Hamburger verspeist!

Wie schon geschrieben nicht alle Kinder waren hier so , vor allem nicht so das sie immer alles gegessen haben, die Grosse hat zum Beispiel nie was mit Reis gegessen, die andere mochte keine Stückchen u. die Mengen die Nele nun isst die hatten die anderen erst viel,viel später. Alle anderen 3 haben auch viel lieber Brust getrunken u. dieses lange dem normalen Essen vorgezogen. Obwohl Finja hat immer beides gleich gerne gehabt, aber lange nicht mit solcher Inbrunst gegessen wie Nele jetzt. Es ist wirklich jedes Kind anders u. vor allem es heisst ja Beikost, also eine Kost zur Muttermilch/Säuglingsnahrung dazu im ersten Lebensjahr.
Wichtig ist immer wieder anbieten, nicht verzweifeln wenn es verschmäht wird das leckere Essen, gerne eben auch Fingerfood, ja und auch spielen, erfahren, erkunden das Essen mit Haut u. Haar, ich glaube das ist das Wichtigste u. eine gute Grundlage für eine gute ,gesunde Ernährung u. Kinder die gerne essen! Das ist das was ich aus der Erfahrung mit 4 Kindern gelernt habe u. vor allem nicht stressen lassen von der Umgebung, lernen aufs Bauchgefühl zu hören.Essen als Spass erleben nicht als Zwang , nicht verzweifeln wenn mal wieder weniger ist was da im Bauch ankommt, ein gesundes Kind verhungert nicht am gedeckten Tisch, das wird spaeter noch viel wichtiger sich immer wieder bewusst zu werden.
Damit also einen guten Appetit!

Nel spiser nå allerede 2 måneder også andre ting en morsmelk og da vil jeg gjerne skrive litt om hvordan det går og det viktigste at virkelig hvert barn er annerledes, som jeg nå vet ut fra erfaring.
Nele er her virkelig dette barn som er riktig gal på maten
. Det begynte med at vi egetig hadde planer om å fullamme til 6 månedsalder, ja til og med kanskje 7 måneder, som er ja hennes korregerte 6 måneds alder er. Men Nele hadde helt andre planer: med 5 måneder begynte hun og skrike ved middgsbordet, vi har lenge ikke forstått hvorvor, til vi vi ga henne pasta i henden og plutselig hadde vi da en smilende, fornøyde baby ved bordet! Dette var altså vårt startskudd til å beginne med fast føde. Forresten syns jeg den tysk uttrykk: Beikost(bikost) passer mye bedre, fordi det skulle ja til begynnelse bare være en tilleg til morsmelk/morsmelkerstatning.Vårt plan var da å prøve BLW, altså stortsett uten grøt eller mos, men også da hadde Nele helt andre tanker, fordi dette blir for lite til henne, hun trengte rett og slett mere mat, fordi blw, trengs ja veldig mye øvelse til baby kommer til å spise riktige porsjoner, en av kritikk punkter til BLW, forresten hvis man bruke dette sklavisk.
I hvertfall trengte Nele mos og grøt og så bruker vi nå en blanding av vanlig fastføde og BLW, det betyr at hun også kan spise grøt “selv” altså har altid en skje eller spise med henden , i tilleg at vi gir henne maten. Det funker her utmerket,hun spiste allerede fra uke 1 riktige porsjoner, men selvfølgelig ser hun og alt rundt henne også ut ! Hun spise nå 3-4 måltider per dag pluss at hun spise med oss, altså vanlig familiemat før jeg salte maten,, utennom dette er veldig sterk mat, men da har vi ja til det andre barna i huset også en alternativ.Hun spiser inntil til nå alt, virkelig alt, ja hun liker til og med sitron! Og det funker utmerket og hennes smil hvis hun klarer og for maten i munn er uforglemmelig og denne mestringsfølelse!
Jeg tenke forresten jeg fant hemmiglighet bak denne fine babyhuden ut!: Sikker fordi det er mat fordelt over hele ansikten !;-) Ehh markedsnisje funnet? Ja kanskje skulle vi alle fordele litt mat over ansikten, i hvertfall blir dette morsomt! Et viktig punkt til oss , at barna har det gøy med maten, at barna får muglighet og føle maten, med hud og hår!
For 3 uker siden fikk hun den første tann og den andre kommer direkte etterpå, altså fumker også tygging bedre og bedre, hun har allerede spist den første egen hamburger.
Ja tann og amming, da var ja noen : AUTSCH, men hun forstår at dette ikke er så bra og bite mamma. Hun amme selvfølgelig i tillegg til alt andre mat, hovedsaklig om kvelden, natten , om morgen eller kort om dagen hvis hun er tørst. Men hun er ikke så avhenging av bryst som noen andre barn her i hus var. Altså hvis jeg ser henne idag blir dette kanskje ikke så lenge denne ammeperioden som hos de andre (2-3 år), men det får vi se og dette kan hun også bestemme selv.
At hun spiser så gejrne og også allerede så mye mat, kan sammen henge med at hun er ja en dysmatur barn, altsa at hun var mye lettere og mindre ved fødsel en egentlig svangerskapsuke tilsvarte. At hun rett og slett hente inn det som hun har manglet i mage.

Som jeg har skrevet ikke alle barn her i huset var sånn , flere som likte ikke dette og den andre ikke dette og så store porsjoner og alltid spiste her ingen andre barn i denne alderen. De andre foretrekkte lenge morsmelk .Virkelig hvert barn er da annerledes og har sin egen tempo også med mat og spising! Det viktigste som jeg sier er: at la barna har det gøy med maten, la barn prøver med finger hvordan er konsistens, er det varm eller kalt, fest eller myk. La nbarna prøve selv med skje ,la det ser at mat er oppe på tallerken ikke under .La dere ikke stress fra andre høre på magefølelse ingen kjenner barna bedre en du!Ikke tvile på hvis det er igjen mat som ikke vil blir spist, bare tilbu fra nytt, ike farlig hvis det er igjen bar noen skjer som lander i magen, ingen friske barn sulte ved en fullt tallerken, akkurat denne blir seinere enda viktigere mantra(kanskje).
Altså :vel bekomme!

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Allgemein, Alltag, Baby, Kinder | Hinterlasse einen Kommentar

Muttertag, morsdag

Hier in Norwegen feiert man den Muttertag am zweiten Sonntag im Februar, nicht im Mai wie in Deutschland, also könnte ich doch glatt 2xfeiern :-). Mach ich nicht ich mag diesen Tag nämlich nicht, zu kommerziell u. für mich ist es wichtiger das man im Alltag die Rolle der Mutter viel mehr wertschätzt als nur an so einem von den Wirtschaftverbaenden geliebten Tag ! Zum Glueck habe ich einen Mann u. Familie die das genauso sehen. Ich weiss die Geschichte des Tages stammt aus der Frauenbewegung, aber auch die Gruenderin distanzierte sich später wegen der Kommerzialisierung des Tages.
Nicht destotrotz wünschen ich allen Mütter einen wunderschönen Tag u. Wertschätzung nicht nur an einem Sonntag im Jahr!

Gratulere med dagen til morsdagen! I Tyskland feire man denne dagen først en andre søndagen i mai, altså kan jeg feire to ganger ;-. Men jeg iker ikke denne dagen og feire den også ikke. Mye viktigere for meg er det at man tenke på morsrollen i hverdagen ikke bare en søndag i år bestemmt fra næringsorganisasjoner. Jeg vet at dagen har sin opprinelse i kvennebevegelse, men grunnleggerin fra denne dagen har seg trukket og kjempet mot denne dagen , fordi denne har blitt altfor kommersiell.
Allikevel ønsker jeg en riktig fin morsdag med min yndlingssang og kanksje litt kake!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

#We remember

Zum heutigen Gedenktag an den Holocaust ruft der Jüdische Weltkongress zur Aktion We remember auf! Dem schliesse ich mich gerne an u. fordern euch auch auf sich zu beteiligen, einfach ein Selfie mit einem We remember gemacht u. auf allen sozialen Medien gepostet.

In der heutigen Zeit ist es wieder mehr als nötig sich zu erinnern,in einer Zeit wo wieder soviel Hass, Wut herrschen, wo rechtes Gedankengut wieder salonfähig geworden ist, wo Politiker sich hinstellen u. Holocaust Mahnmäler als Schande bezeichnen, wo Politiker Mauern bauen lassen,Kritiker eingesperrt werden, von Alternativen Fakten gesprochen wird.
Ja da wird es Zeit sich zur Erinnern! Zu erinnern was da passierte am heutigen internationalen Holocaustgedenktag u. dem Deutschen Gedenktag für alle Opfer des Nationalsozialismus. Am Tag der Befreiung des KZ Ausschwitz heute vor 72Jahren.

#WeRemember from World Jewish Congress on Vimeo.

Til den internasjonale holocaustdagen idag vil den World Jewish congress starte en aksjon : We remember ! Da slutte jeg meg gjerne til og fordere dere opp også gjør: et selfie med et ark :We remember og poste det i alle sosiale medier.
Idag er det igjen viktig og minne , i en tid hvor det er igjen så mye hat, vold og sinne, i en tid hvor politiker i Tyskland snakke om at Holocaust minnesmerke i Berlin er et skam for landet,hvor politiker la bygge muren igjen, snakke om alternative fakter osv.
Ja da blir det tid og egentlig plikt til alle demokratiske mennesker å minne denne forferdelige tid.
Minne på dagen hvor Ausschwitz blir frigjord for 72år.Idag skal vi minne alle ofre fra nasjonal sosialisme.

Veröffentlicht unter Allgemein, Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Neue Schule- voller Erfolg, nye skole- fullt suksess

Fast 3 Wochen geht Finja jetzt ja in die neue Schule. Wie schon geschrieben eine private, christliche Schule u. vom ersten Tag an war es ein voller Erfolg! Wir haben im Prinzip unser fröhliches, wissbegieriges u. neugieriges Kind wieder, so wie wir sie kennen, kein trauriges, nicht in die Schule , nur auf Wochenende sich freuendes Kind, was nix, aber auch gar nix aus der Schule erzählt, wo die Hausaufgaben ein Kampf waren, wo sich eigentlich dem Lesen total verweigert wurde.
Jetzt haben wir ein Kind das sich schon am ersten Tag nach der Schule einen Zettel u. Stift schnappte u. schreiben wollte, jetzt haben wir ein Kind welches freiwillig Hausaufgaben macht, ja viel mehr wie eigentlich erwartet. Jetzt haben wir ein Kind welches anfängt zu lesen, ihre verlangten 10min lesen im Lesebuch jeden Tag , werden gerne mal Stunden.
Ein Kind welches Freunde hat, seine Lehrer mag u. eben ihre Freude am Lernen wiedergefunden hat!
Mit solch einer schnellen u. krassen Änderung hätten wir im Traum nicht gedacht, da sind die plötzlichen Gespräche über Jesus u. Gott nur eine kleine “Nebenwirkung”;-) . Wir haben ja lange genug in einer Camphill Lebensgemeinschaft gelebt, ja selbst Bibelabende gehalten, das wir diesen Gesprächen u. Diskussionen auch als nicht gläubige Menschen gut gewappnet sind ;-).
Ich weiss auch nicht was es jetzt genau ist, was es für Finja nun soviel anders macht, aber ein Unterschied ob nun 4 Schüler oder eben 26 lässt sich nicht abschreiten, dazu noch der Unterricht mit der 2.Klassen zusammen von dem sie so profitiert, da sie schon immer ein Kind war welches sich an älteren Kinder orientiert hat.
Also bis jetzt ein voller Erfolg der Schulwechsel!

Nesten 3 uker gå Finja nå på ny skole. Jeg har skrevet det før at det er en privat,kristne skolen Fagerhaug og fra dag en var det fullt suksess! Vi har vårt glad, blid og nygjerrig jente tilbake, som vi kjenner, ikke noe en trist jente som vil ikke til skolen, som gleder seg bare til helgen. hun fortalte ingenting fra skolen, hun fortelle egentlig alltid fra dagen hva hun har opplevt. En jenten hvor hver lekska var et kamp, en jente som har veigret seg å lese.
Nå har vi ei jente som tok en ark og pen den første dagen etter skolen og beginnte å skrive, en jente som gjør frivillig lekser, ja til og med gjør mere oppgaver en hun skal gjøre. Nå har vi en jente som beginne å lese og har knekkt lesekoden plutselig, hun lese timesvis i hennes leseboka hvor hun skal lese 10 minuter hverdag.
Et barn som har venner, liker lærer og det viktigste som fant læringsgleden tilbake!
Med en så stort og fort forandring har vi ikke regnet, ikke engang drømt om, da er samtaler om Jesus og gud, bare lite bivirkninger, som vi takle også bra som ikke troende;-), vi har langt nok levt i et Camphill felleskap og hold da nok bibelaftene på lørdager, 😉 så vi godt rystet til hennes spørsmål og diskussjoner.
Hva det er som så mye bedre til Finja kan vi ikke helt forklare, men med bare 4 elever i en klassen mot 26 før, sier vel allerede sitt. Og at de har mye timer sammen med 2.trinn er også bra til Finja, hun var alltid et barn som blir trekket til eldre barn, så det passer til henne.
Altså inntil nå er det fullt suksess med skolebytte!Og da er vi så glad for!

Veröffentlicht unter Allgemein, Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Jahresabschlussbericht 2016 , årsavsluttrapport 2016

Wie immer mein Jahresabschlussbericht zum Ende des Jahres!

2016- ein Jahr das turbulent war für uns als Familie positiv turbulent, für die Welt an sich weniger positiv. Politisch ein Jahr der Veränderung, ein Jahr des Erschreckens. Ich sage nur Brexit, Trump usw.. Ein Jahr was zu noch mehr Spaltung, noch mehr Hass, noch mehr soziale Ungerechtigkeit geführt hat.Da kann 2017 ja nur besser werden u. dafür müssen wir alle was tun u. ich bin der Überzeugung wir können auch was tun, lassen wir die Liebe einfach stärker sein als allen Hass in dieser Welt!

Für uns als Familie war es eigentlich ein durchweg schönes Jahr, natürlich das Schönste mit der Geburt der kleinen Nele Maus im Juli, 4 Wochen zu früh, dazu noch viel zu leicht u. klein für die Schwangerschaftswoche. Sie zeigt uns nochmal ganz andere Seiten des Elternseins, da sie ganz andere Bedürfnisse hat(hatte) wie die anderen drei vorher. Viel mehr Nähe und Aufmerksamkeit die sie brauchte ,gerade die ersten Wochen, aber auch heute noch braucht sie andere Aufmerksamkeit.Sie ist so ein fröhliches Kind mit fast immer einem Lachen im Gesicht!

Für Finja war es auch wichtiges Jahr, sie hat in der Schule begonnen, leider hat sich gezeigt das die Schule in der sie begonnen hat nicht zu ihr passt, dass sie schon nach kürzester Zeit unglücklich war u. sie nicht gerne zur Schule ging , ja das die Lernfreude verschwand, sodass wir nun handeln und sie nach den Weihnachtsferien eine andere Schule, eine private christliche Schule besucht, ich hoffe das dies viel besser zu ihr passt sie einfach wieder gerne u. mit Freude aufsteht u. zur Schule geht! Das wird ein neues Abenteuer für uns , eine christliche Schule ;-).

Die anderen 2 machen ihr Ding, sind weiterhin sozial engagiert .
Haben gezeigt das wenn es drauf ankommt, gerade in der Zeit wo ich im Krankenhaus lag, sie zusammen halten u. es auch ohne Mama im Haus klappt! Ich bin wirklich stolz auf alle 3 Kinder, wie sie gerade diese Herausforderung super gemeistert haben!
Auch die Zeit wo Nico im hohen Norden arbeiten waren ging fast besser wie erwartet.
2016 Ein Jahr welches wirklich genug Herausforderungen hatte, welches uns als Familie komplettierte ,uns näher zusammen brachte und eine Menge Spass u. Freude brachte!
Ein Jahr in dem so viele Künstler von der Bühne abtraten, vielleicht auch ein Zeichen das wir älter werden 😉
2017
Wir freuen uns auf 2017, auf neue Herausforderungen, auf Annikas Grundschulabschluss u. sind gespannt was der weitere Weg bringt.2017 ein Jahr das sowohl Nico wie auch mich in ein neues Lebensjahrzehnt bringt;-).
Ein Jahr das uns im Sommer hoffentlich neue Interrail Abenteuer bringt!
So wünsche ich euch allen ein gutes 2017, vor allem Gesundheit !

“Es ist Zeit, für das was war, danke zu sagen, damit das ,was werden wird ,unter einem neuen Stern beginnt!” (karindrawings)
Som alltid et årsavluttrapport til slutten av året!
2016-et veldig turbulent år, for oss som familie veldig postiv , men kanskje så postitiv til hele verden. Politisk et år med masse forandring , jeg sier bare Brexit og Trump, kanksje litt skremmende år! Et år som har ført til mer hat, til mer sosiale forskjeller, til mer uro. Da kan 2017 bare blir bedre! Og vi alle kan og må bidra til å forandre verden , både rent praktisk(valg i flere land stå foran døra) , men også en indre holdning som jeg er overbevist at det kan bidra til å forandre , la oss vise mere kjærlighet, som alltid er sterkere en hat! Og med denne holdning kan alle beginne hos seg selv!

For oss som familie var Neles fødsel i juli selvfølgelig høydepunkt, 4 uker for tidlig og lettere en egentlige svangerskapsuke var. Hun vise oss helt nye sider av foreldretilværelse. Hun trenger mye mer oppmerksomhet, har helt andre behov en de andre tre hadde før! Særlig de første ukene , men hun har fortsatt helt andre behov en hennes søstrene hadde i denne alder.Men hun er en veldig blid jente med nesten alltid et smil i ansikt!

Også til Finja var det et spennende år, hun beginnte på skolen, men dessverre viste seg skolen som hun beginnt , at denne passe ikke helt til henne. Hun var etter kort tid veldig ulykkelig og har mistet alle glede til å lære, at vi nå gå denne skritt og la henne bytte skolen etter ferien, til Fagerhaug kristne skolen. Jeg håper at denne skolen passer bedre og at hun går igjen gjerne til skolen . Vi få se og er veldig spennt på denne eventyr, vi og en kristne skolen ;-).
De andre to bare forsette som før, er begge veldig sosial engagert. Jeg er veldig stolt hvordan det gikk hvor jeg var i sykehuset. Hvordan egentlig alle tre barn jobbet sammen og klarte det helt fint uten mamma hjemmet.
Også denne tid hvor Nico har jobbet helt i nord, klarte vi alle sammen bedre en forventet!
2016- et år som bydde på sine utfordringer, men førte oss som familie enda tettere sammen, gjorde oss med Nele komplett, vi hadde mye gøy og glede!

Et år hvor så mye kunstner gikk borte, kanskje et tegn at vi eldre;-)?
2017
Vi gleder oss på 2017, på nye utfordringer, Annika som avslutte 10år skole og vi er spennt på veien videre!2017 hvor både Nico og jeg beginne et nytt tiår ;-).
Et år som håpentlighvis by på nye Interrail eventyr i sommer !
Så ønsker jeg alle et riktig godt 2017!

“Det er tid, til å sier takk til dette som var,for at ,dette som kommer, beginner under et nytt stjern!”(karindrawings)

Veröffentlicht unter Allgemein, Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Bilder des Jahres, årets bilder

Diese Galerie enthält 16 Fotos.

Nachdem ich natürlich nicht den ganzen Adventskalender im Dezember geschafft habe, nachdem hier dann irgendwie fast alle krank waren vor Weihnachten , mein Blog nicht erreichbar war wegen Hackerangriffs, gibt es heute zur Belohnung unsere Bilder des Jahres bevor dann … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar